Sammlungsmanagement

Jump to: navigation, search


Der Wissenspool für das Sammlungsmanagement gehört zum Gedächtnis des Museums mit Expertenwissen, Erfahrungen und Standards der täglichen Praxis - gemeinsam erarbeitet für heute und die Zukunft.


Sammlung des Tages


Mesophytilum Ginkgo sp.jpg

Mesophytikum

Pflanzenfossilien der Trias bis Kreidezeit, hauptsächlich aus Deutschland bzw. Mitteleuropa (ca. 60%; restl. Europa 30%, Amerikas (8%), übrige Welt ca. 2%). Älteste Sammlungsteile ab Mitte des 19. Jahrhunderts. Historische Sammlungen aus Bernburg (Buntsandstein), Dr. Debey (Aachener Kreide); Dr. Schönlein (Obere Trias, Franken), Julius Ewald (Oberkreide Harzvorland), Dunker (Untere Kreide Norddeutschland; Wealden-Fazies). Beginn 20. Jh: Rühle v. Lilienstern (Trias Südthüringen), Neuere Sammlungsteile (ab 1960er Jahre): Unterkreide Hannoveraner Bergland, Unterkreide- Pflanzen Südamerika. Unter- und Oberkreide Quedlinburg, Oberkreide Tschechien, und Mitteldeutschland (mesozoische Anteile der karpologischen Sammlung MAI).

This page was last modified on 26 September 2016, at 12:17. Content is available under © Museum für Naturkunde Berlin unless otherwise noted.