Sammlungsmanagement

Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Wissenspool für das Sammlungsmanagement gehört zum Gedächtnis des Museums mit Expertenwissen, Erfahrungen und Standards der täglichen Praxis - gemeinsam erarbeitet für heute und die Zukunft.


Sammlung des Tages


MB Am 593 Trematosaurus brauni.jpg

Fossile Amphibien

Die Sammlung fossile Amphibien umfasst oberkarbonischen Amphibien aus Nyrany (Tschechien; Sammlung Fritsch) und Linton, Ohio, U.S.A., die Temnospondylen aus den unterpermischen ‘Toneisensteingeoden’ aus Lebach (SW-Deutschland; Sammlung Jordan) und der Lokalität Odernheim (Sammlung Edinger), der untertriassische Parotosaurus aus Helgoland, und Trematosaurus aus dem Bundsandstein von Bernburg (Sachsen-Anhalt; Sammlung Burmeister) gehören zu den außergewöhnlichen Fossilien dieser Sammlung. Die Sammlungen fossiler Amphibien ist mit der Sammlung fossile Fische in besonderer Weise geeignet, den Landgang der Wirbeltiere in der Evolution zu dokumentieren – ein traditioneller und aktueller Forschungsschwerpunkt am MfN.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. September 2016 um 11:17 Uhr geändert. © Museum für Naturkunde Berlin