ARBEITSTAGUNG

Jump to: navigation, search


Gemeinsames Erschließen von Wissen in Museumssammlungen am Beispiel von Wikis

Gruppe-web.jpg

22. und 23. April 2015
Museum für Naturkunde Berlin

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) mit seinen 30 Millionen Sammlungsobjekten ist als Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft eine international bedeutende Forschungsinfrastrukur zur Biodiversitäts- und Evolutionsforschung. Weitab von der öffentlichen Wahrnehmung, die vorwiegend von den beliebten Ausstellungen geprägt ist, bewegt sich das MfN in nationalen und internationalen Forschungsprojekten zu klassischen naturkundlichen Themen und darüber hinausgehenden Fragestellungen. Die Frage des kollaborativen Arbeitens spielt dabei eine wichtige Rolle – neben herkömmlichen Kooperationen im Wissenschaftsbetrieb gewinnen die Bereiche der Wissensvermittlung und Wissensdokumentation zunehmend an Bedeutung.


In einem BMBF-Projekt wird untersucht, ob kollaboratives Arbeiten in Form von Wikis bei der Arbeit mit Sammlungen unterstützen kann: Kann das große Erfahrungswissen der Museumsmitarbeiter auf diese Weise erfasst werden? Können die Kenntnisse von jahrzehntelanger Arbeit so zusammengeführt und für alle nutzbar gemacht werden, auch über das Museum hinaus?


Die Arbeitstagung setzt kollaboratives Arbeiten mit Wikis in Verbindung mit Museumssammlungen als leitende Themen in den Fokus. Vorträge von erfahrenen Expertinnen und Experten in Verbindung mit Fallbeispielen geben wertvolle Einblicke in die Möglichkeiten der Wissenserschließung einerseits und in die besonderen Anforderungen von Forschungssammlungen andererseits.


Wir laden Sie herzlich ein, Fragen rund um Chancen, Hürden und Akzeptanz des kollaborativen Arbeitens – nicht nur am Beispiel von „Museumssammlungen“ – zu diskutieren (siehe Datei:Wikitagung komplett.pdf).


This page was last modified on 30 April 2015, at 15:03. Content is available under © Museum für Naturkunde Berlin unless otherwise noted.